Sie sind hier: Startseite » Leib und Seele » Was mir über das Jahr Freude macht


Benni hat nun einen guten Platz
ein Hund zum Liebhaben


gesund macht munter
Kräuter für den Tee
das wärmt das Herz
für Löwenzahnhonig


zu den Nachbarn geschaut ist es auch wunderbar!

was will man sich mehr wünschen ...

Unterm Kirschbaum stehen zwei

die sind sich nicht einerlei

haben das Projekt ins Visier genommen

sonst wär ma nicht nach Ströblitz gekommen

welch Aufgabe, tja wir sind aufgewacht!

es ruft die Arbeit  in der Nacht

wenn Schafe in den Wehen liegen

und im Wind sich Bäume biegen

und am Tag stehen wir nicht still,

weil das Paradies gepflegt werden will

Langweilig wirds in diesem Leben nicht

denn Werner gerne mit jedem spricht

und Anita sorgt für Essen und Wein,

so ist´s schön, das zusammen Sein.

im Hintergrund ein prächtiger Zierapfel
ein Paar mit grossem Fleiss

Langer von Neapel - leckere Kürbissorte
2017 - Schweinemist und Regenguss

Ernte 2017

Von Papa eine Pflanze "Langer von Neapel" geschenkt bekommen und 6 Stück mit ca. je 20 kg/Stk. geerntet!

Kürbiscreme-Suppe nach meinem Rezept, hier widersteht selten einer - ausser der Hausherr selbst (Zitat: Fleisch ist mein Gemüse)

Zwiebel in Sonnenblumenöl dunkel aber nicht schwarz anbraten, Galgant (für die Farbe) dazu; Currypulver, Cheyennepfeffer dazu, weiter im Öl anschwitzen

Paprika (rot, gelb grün oder alles zusammen) klein schneiden und dazu rösten. Knoblauch,

gewürfelter Kürbis (viele Sortenkann man zusammen mit der Schale kochen) dazu geben und ebenso anbraten,

mit 1 Becher Schlagobers ODER 1 Dose Kokosmilch (schmeckt noch exotischer) aufgiessen, etwas Wasser dazu, 2 Finger breit soll der Kürbis bedeckt sein; Salzen (am besten mit Steinsalz aus uraltem österreichischen Bergbau)

etwas geriebenen Parmesan - oder 1 Stk. Streichkäse Eckerl dazugeben; Kürbis weich kochen, mit Pürierstab mixen.  evtl. wenn zu dick eingekocht - Wasser dazu.

Nach Gusto mit Tabasco, Sojasauce, oder Worcester abschmecken. Wenn kein Geschmack aufkommt - dann darf es auch mal der gute alte Suppenwürfel sein (aber den verwende ich sehr selten).

Als Einlage geröstetes Brot oder geröstete Kürbiskerne aber auf jeden Fall: Kürbiskernöl

 


 
Get Visitor Counters